Magdeburg, die Domstadt an der Elbe, ist als Landeshauptstadt politischer und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Landes Sachsen-Anhalts. Das traditionelle Industrie- und Handelszentrum im Herzen Europas ist auch heute ein pulsierender Standort für innovative und klassische Wirtschaftszweige. In den letzten Jahren hat sich die wachstumsorientierte Stadt zu einem modernen Dienstleistungs-, Logistik- und Verwaltungszentrum entwickelt. Zahlreiche Großprojekte haben das städtebauliche Erscheinungsbild und die wirtschaftlichen Strukturen bemerkenswert verändert. Leistungsfähige Unternehmen aus zukunftsträchtigen Branchen geben der Stadt deutliche wirtschaftliche Impulse.

Magdeburg ist eines der ältesten Industriezentren Deutschlands. Gleichzeitig besticht die Stadt mit einem reichhaltigen Natur- und Freizeitangebot. Sowohl die großflächige Innenstadt als auch das reizvolle Umland bieten seinen Bewohnern ein hohes Maß an Lebensqualität. Der stetig wachsende Freizeit- und Erholungsbedarf der Menschen wird immer mehr zu einem wichtigen Standortfaktor. Magdeburg als grüne Metropole an der Elbe hat sehr viel zu bieten. Die Stadt ist ein kulturelles und sportliches Zentrum. Mit über 377 ha Park- und Grünflächen lädt die Elbmetropole zu Spiel, Spaß und Entspannung ein.

Die 1000-jährige Stadt der Ottonen ist Zentrum der „Straße der Romanik“. Der Dom als Wahrzeichen oder das Kloster „Unser Lieben Frauen“ beeindrucken nicht nur Kulturliebhaber.

Wissenschaftshafen
Magdeburg

de

en